Yoga neben der Matte

Was ist „Yoga neben der Matte“?

7 von 8 Säulen des Yoga werden neben der Matte praktiziert und theoretisch kannst du auch deine Asanapraxis (Yogaübungen) je nach Sequenz ohne Matte praktizieren. Yoga ist eine der Persönlichkeitsentwicklung dienende Lebensphilosophie und ist so viel mehr als die Übungen auf der Matte.

Ich finde, es ist an der Zeit Yoga neben der Matte genau die gleiche Aufmerksamkeit zu schenken wie neben der Matte.

Wie praktiziert man nun also diese 8 Säulen des Yoga im Alltag zu Hause neben der Matte?

Yoga im Alltag

Der Umgang mit deiner Umwelt

  • gehe achtsam mit de Natur um
  • ernähre dich pflanzenbasiert
  • übe dich in einer guten Kommunikation
  • sei höflich und respektvoll

Der Umgang mit dir selbst

  • übe Selbstliebe
  • ernähre dich gesund
  • sprich gut mit dir
  • beschäftige dich mit deiner persönlichen Entwicklung

Von der Matte neben die Matte

Yogaübungen

  • das was du auf der Matte lernst (Flexibilität, Stärke, Resilienz, usw.) ist die Übung für Situationen neben der Matte
  • probiere aus wie verschiedene Haltungen deine Emotionen beeinflussen
  • lerne wie du deine Atmung für deine Bewegungsabläufe nutzen kannst

Yoga zu Hause

Atemübungen

  • mache deine Atmung zur Routine, zum Beispiel indem du Atemübungen in deine Morgenroutine integrierst
  • lerne verschiedene Techniken kennen, die dir im Alltag helfen (mehr Energie, Entspannung etc.)
  • achte bewusst auf deine Atmung um früh zu erkennen wie du dich fühlst und was du brauchst

Zeit für dich

  • mache dich selbst zur höchsten Priorität
  • Plane Me-Time
  • Nehme dir Zeit um die Dinge zu tun, die dir Freude bereiten
  • beschäftige dich mit deinen Emotionen, Empfindungen und Gefühlen (zum Beispiel durch Journaling)

Konzentriere dich

  • schaffe dir einen Fokus
  • mache kleine Pausen in denen du dich auf ein Körperteil konzentrierst
  • richte den Blick nach innen

Meditation

  • übe geführte Meditationen (das geht bereits mit 5 Minuten Zeitaufwand!)
  • sitze in Stille mit dem Blick nach innen gerichtet
  • übe Yoga Nidra

Selbstverwirklichung

  • sei frei von äußeren Umständen
  • kenne und lebe deinen Sinn/ dein Warum
  • höre nie auf dich selbst zu studieren

Yoga im Alltag – keine Herausforderung

In den Zeilen oben hast du über 20 Ideen wie du Yoga ohne Matte/ neben der Matte in deinem Alltag und zudem ganz bequem von zu Hause aus praktizieren kannst. Yoga zu praktizieren ist nicht schwer und bereits mit wenigen Minuten am Tag kannst du dein Leben nachhaltig und positiv verändern.

Du willst lernen wie du in deinem Alltag Yoga dazu nutzen kannst um…

  • dich selbst zu verwirklichen
  • selbstbestimmt zu leben
  • besser mit Stress umzugehen
  • Zeit für Dinge zu haben, die dir Freude bereiten
  • mehr Bewegung im Alltag zu haben
  • achtsam zu leben
  • dich wohl zu fühlen
  • Selbstliebe zu erfahren
  • dein eigenes Warum zu finden
  • nach deinen eigenen Werten zu leben
  • deine Berufung zu finden

Ja? …

Bleib achtsam! 🧘‍♀️🧚‍♀️⚕️

Consent Management Platform von Real Cookie Banner